Wer die Mühle für eine Veranstaltung oder private Feier mieten möchte, setze sich bitte mit dem Vereinsvorsitzenden Hans-Günther Kampen unter 02104-25568 oder per Email  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung. Für die Nutzung wird eine angemessene Spende an den Verein erwartet.

Wir haben Bilder vom Mühlenfest 2009 in einer Diashow zusammen gefasst.

 

2009_05_01_0768
2009_05_01_0796
2009_05_01_0800
2009_05_01_0801
2009_05_01_0802
2009_05_01_0803
2009_05_01_0804
2009_05_01_0805
2009_05_01_0808
2009_05_01_0809
2009_05_01_0817
2009_05_01_0847
2009_05_01_0848
2009_05_01_0849
2009_05_01_0855
2009_05_01_0862
2009_05_01_0864
2009_05_01_0865
2009_05_01_1208
2009_05_01_1416
2009_05_01_1679
2009_05_01_1692
2009_05_01_1730
2009_05_01_1736
2009_05_01_2100
2009_05_01_2104
2009_05_01_2108
2009_05_01_2121
P4080041
P4080043
P5010026
01/31 
start stop bwd fwd

MahlwerkBrot backenMuehlenbrot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedes Jahr am 1.Mai feiert die Mühle den Tag der offenen Tür. Dann können die Besucher die Mühle ibesichtigen.

Mit dem Mahlwerk wurde früher  Korn zu Mehl verarbeitet.Das wird heute nicht mehr gezeigt, denn der beim Mahlen enstehende sehr feine Staub wurde sich überall im Gebäude verteilen. Das anschließend zu beseitigen wäre viel zu aufwendig.Das beliebte Mühlenbrot wird zweimal gebacken -. das erste Mal wird es einer bekannten Bäckerei vorgebacken. Der abschließende Backvorgang wird in der Mühle in dem restaurierten Ofen durchgeführt. Das Brot kann vor Ort probiert werden und viele Besucher nehmen gerne eins oder auch mehrere der wohlschmeckenden Brote mit nach Hause.

   
© Goldberger Mühle e,V. Mettmann