×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.youtube.com/embed/lFRxtcTP23s'

Heimatpreis 2022 – Sie haben die Wahl!

Bitte stimmt für die Goldberger Mühle!

In diesem Jahr können die Bürgerinnen und Bürger erstmals den Träger des Heimatpreises direkt wählen. Der Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt hatte in seiner letzten Sitzung entschieden, dass aus den zwölf Vorschlägen, die aus der Bürgerschaft eingereicht worden waren, sechs für die finale Abstimmung zur Wahl gestellt werden. Die Entscheidung des Fachausschusses wurde vom Rat bestätigt. Aus diesen sechs Vorschlägen können die Bürgerinnen und Bürger jetzt bis zum 31. August entscheiden, an wen der Heimatpreis 2022 verliehen werden soll.

Hier geht es dirket zum Online-Formular.  

Der Heimatpreis wird vom Land NRW finanziert. Mit dem Preis, der mit 5000 Euro dotiert ist, wurden bisher die Kulturvilla (2019), das Weltspiegel-Kino (2020) und im vergangenen Jahr der Verein Fest-Komitee-Karneval (FKK) ausgezeichnet.

Allgemeine Informationen zum Heimatpreis gibt es auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.mhkbg.nrw.

Wenn es darum geht, bedeutsame oder besondere Mettmanner Gebäude zu nennen, ist eines definitiv dabei: Die Goldberger Mühle. Es ist Wahrzeichen, Denkmal und Ort der Begegnung zugleich. Die alte Wassermühle wurde bereits erstmalig 1249 als Rittergut im Besitz des Henricus de Goldberghe erwähnt und ist bis heute sowohl bei einheimischen Bürger*innen als auch bei Touristen ein wichtiger Anziehungspunkt.
 

Jetzt im Herbst lädt der Stadtwald in Mettmann zu einem Rundgang ein.
Hier kann man einmal richtig durchatmen.

Foto: Ulrich Backeshoff

Eines der ältesten und schönsten Gebäude Mettmanns ist die Goldberger Mühle.
Urkundlich erstmalig erwähnt wurde diese Mühle bereits um 1450 als Herzog Gerhard sie an Ritter Ulrich von Mentzingen verpfändete. Im Jahr 1541 löste Herzog Wilhelm diese Verpfändung wieder ein. Er übergab den Hof seinem Rat und Kanzler Johann Gogreve. Dieser musste als Gegengabe jährlich 70 Goldgulden an die Freiheit Mettmann zahlen.

Mettmann, den 20.06.2021

Nach den Corona-Lockerungen sind wieder standesamtliche Trauungen in der Mühle möglich.
Details über die einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen erfragen Sie bitte beim Standesamt Telefon: 02104 / 980-147.

 

Schön, dass  Sie vorbeischauen.

   

Kalender  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
© Goldberger Mühle e,V. Mettmann